Logo

Der Dosenclip

Dosen­clip, der (Sub­stan­tiv, mas­kulin) ist eine auf­ge­nietete Lasche zum Öffnen von Ge­tränke­dosen für bspw. Bier­dosen, Soft­drink-Dosen oder Energy­drink-Dosen. Diese Auf­reiß­lasche er­möglicht eine kom­for­table Trink­öffnung. Beim An­heben der Metall­lasche wird ein ovales Stück des Dosen­deckels in das Innere der Dose ge­drückt, so fungiert der Dosen­clip als Dosen­öffner.

Die aus dem Englischen stammende Be­zeich­nung für Dosen­clip ist Stay-on-Tab. Um­gangs­sprach­lich werden hier je­doch häufiger Be­griffe wie "Soda Tab" oder "Pop Tab" ver­wendet. Auch im Deut­schen gibt es für den Dosen­clip weitere Synonyme wie bspw. Dosen­lasche, Dosen­öse, Dosen­ver­schluss etc.

Bei Ge­tränke­dosen kommen je nach Her­steller, Lieferant, Charge und Art des Ge­tränkes unter­schied­lichste Dosen­clips zum Ein­satz. Diese unter­scheiden sich u.a. in Größe, Form, Farbe und Material. Wenn man Projekte und Kunst­werke aus Dosen­clips reali­sieren möchte, sollte man da­rauf achten, dass diese be­züg­lich der Form har­monieren. Bei lackierten Dosen­clips muss man damit rechnen, dass sich die Farbe mit der Zeit durch mechanische Ein­flüsse ab­löst. Da Dosen­clips auf­grund ihres Materials und ihrer Form nicht all­zu stabil sind, können sie sich leicht ver­formen oder sogar brechen. Die Heraus­forde­rungen, die dieses Material mit sich bringt, machen die Arbeit an Projekten damit besonders interessant.

Dosenclipsgalerie